Rennzwerge <3
Überall und mittendrin…
…auch in Gedenken an alle Lebewesen du uns bis jetzt durch unser Leben begleitet haben…in Liebe…

Gotcha

(Gotcha aus der Maderfalle *28.08.2020)

…was soll ich sagen? Wir wollten keine  Katze mehr ;-)

Als nächstes (in ein paar Jahren) sollte es bei mir

eigentlich wieder ein Rüde werden. Mit dem Namen

Gotcha. O.k., jetzt ist es halt ein Kater geworden :-D

Und der Name war einfach genau für IHN gemacht:    

Mit sieben Wochen verfloht, abgemagert und schreiend auf

einer Straße im Nirgendwo umhergeirrt. Ich habe mit einer

netten Familie drei Stunden gebraucht um ihn einzufangen

und habe ihn dann mit nach Hause genommen. Ich wollte

ihn eigentlich nach dem Wochenende ins Tierheim

bringen….Tja, und dann ist er irgendwie bei uns

„angekommen“. Die Kinder musste ich nicht fragen.

Gerade Bozena hat sich schon seit Jahren eine Katze

gewünscht. Ihr Traum ist wahr geworden. So viele

Katzenbabys schon großgezogen und aufgepäppelt…Gotcha

durfte bleiben. Ich weiß sehr wohl, dass man eine Katze

nicht alleine halten sollte, aber in ein paar Monaten darf

er (kastriert) raus und die Gegend unsicher machen.

Außerdem hat er mit HuiBuh eine unglaublich tolle 

Spielgefährtin. Sie fetzen durch das ganze Haus um dann

hinterher zusammen im Korb zu kuscheln. Er hat

mittlerweile überhaupt keine Angst mehr…vor nichts.

Läuft absolut selbstsicher und mit katzentypischer

Arroganz durch die Hundemeute und ist einfach nur lässig

;-) Und die Hunde? Ich bin wieder so stolz auf sie. In

welches Rudel, welches mit drei Terriern ausgestattet ist,

kann man schon einfach eine Katze integrieren? HuiBuh

und Skimmi sind total angetan und haben einen neuen

Spielekumpel. Yummy findet ihn so semi-gut, weil er so

schnell wie sie selbst ist und wie sie auch Fliegen aus der

Luft fangen kann. Chrispi findet ihn total überflüssig, weil

er so frech ist und Scout hat was zum Beobachten. So

hat 2020 doch noch was wirklich schönes bereitgehalten.

Willkommen Mr.Oberlässig <3