13.04.2015 Waaaaaas für wunderschöne Osterferien.... Ja, kein URLAUB mehr, sondern Dank unseres Schulkindes FERIEN ;o) Neben der Richterprüfung im Saarland (St. Wendel), dem supertollen Ostercup in der neuen Agilityhalle in Saarburg und den abschließenden WM-Qualis, haben wir ganz viele tolle Sachen unternommen. Es war wirklich wunderschön. Vom Wetter haben wir uns (kaum) runterziehen lassen und waren schwimmen, wandern, mit dem Fahrrad unterwegs, haben uns viele Sehenswürdigkeiten angeguckt, Agitraining mit lieben Leuten gemacht, mit “Omi& Opi” Zeit verbracht, mit Freunden zusammen gesessen und, und und...Und wir hatten auch richtig tolles Wetter und haben dann ganz viel Eis gegessen :o) Bei den WM-Qualis sind wir wirklich weit unter unseren Möglichkeiten geblieben ;o) Ich habe einfach nicht die notwendige “Coolness” und Konzentration wie im Training aus dem Hut zaubern können. Zu sehr war ich damit beschäftigt “was Yummy wohl machen wird”. Etwas mehr Vertrauen und mehr Teamfindung auch auf Turnieren, dann sollte es besser klappen *zwinker* Unser Ziel war aber: Gute “entspannte angespannte” Starts unter WM-Quali-Bedingungen. Und die haben hervorragend geklappt! Ich bin soooo stolz auf uns einen tollen Weg gefunden zu haben und natürlich auf Yummy die es jetzt so super hinbekommt trotz Stress sitzen zu bleiben!!! Alles andere wäre “Zusatz” gewesen :o) ....obwohl ich (zugegeben) natürlich schon gerne mal einen tollen Lauf durchgebracht hätte. Aber wir sind noch “klein” und solange das Konzentrat grinst, bin auch ich glücklich. Herzlichen Glückwunsch an alle denen wir ganz doll die Daumen gedrückt haben und die es zur EO oder dem WM-Quali-Finale geschafft oder einfach ihre persönlichen Ziele erreicht haben! Freuen tue ich mich auch über unseren neuen Verein RUN AS ONE. Im Juli wird unser erstes Turnier stattfinden :o) Und jetzt hält hoffentlich noch mehr schönes Wetter einzug und die Sommersaison kann kommen!!!! So viele schöne Dinge liegen vor uns! *strahl* 17.04.2015 Uuuuuund wir freuen uns tierisch auf Dortmund! Die Teams anzufeuern und hoffentlich zu bejubeln, die Daumen zu drücken, mitzufiebern usw. Abgerundet wird das Ganze dann ganz bestimmt von spannenden und interessanten Parcours von Lena Blaschke und Marcel Schlühr! *freu* Und dieses Jahr wird dann auch ein komplett neuer Parcour incl. gummierter Kontaktzonengeräte in der Mitte stehen :o) April 2015